BLW · herbst · kuchen&gebackenes

cinnamon carrot cake

img_20190809_162039

(li) ein richtig guter möhrenkuchen gehört in jede hausapotheke!
sauschnell zusammengerührt, wenn in einer stunde tante else kommt, oder zum sonntagsfrühstück, oder einfach so, weil das leben schön ist. saftig muss er sein, gerne nussig, mit etwas zimt, und perfekt wird er mit einer glasur aus zitronigem zuckerguß oder schokolade.

damit das ganze auch für sehr kleine (und bei uns auch mal gerne vierbeinige) familienmitglieder ein gesunder genuß ist, ist das grundrezept zuckerfrei und voller superguter vitamine, mineralstoffe und omega3-fettsäuren.
was gibt es schöneres, als verliebt der nachwuchsin zuzugucken, wie sie sich das essen mit der frau hund teilt, und beiden bekommt es auch noch gut 😀 yeah baby!

img_20190809_161043.jpg

für einen karottenkuchen (kastenform)
200g dinkelvollkornmehl
2 TL backpulver
1 TL natron
2 TL zimt (oder mehr)
80g (hasel-)nüsse, gemahlen
3 EL sojamehl, vollfett
1 prise salz
80g vegane margarine, geschmolzen
150ml pflanzenmilch
100ml ingwersaft (oder etwas geriebener ingwer, dann etwas mehr milch oder zusätzlich wasser)
1 TL essig
3 mittelgroße karotten, gerieben
1 kleiner apfel, gerieben
2 TL abgeriebene bio-zitronenschale
100g schwarze vegane kuvertüre

trockene zutaten gut vermengen, dann milch, saft und margarine dazu. zum schluss geriebenen apfel und karotten gründlich untermischen. alles in eine gefettete kastenform geben und bei 180°C umluft ca. 35 min backen(stäbchenprobe).

nach dem abkühlen mit schwarzer schokolade überziehen.

das haselnussbaby empfiehlt dazu einen lauwarmen früchtetee, z.b. die „pink lemonade“ mit drachenfruchtgeschmack vom teekännchen. falls mehr anregende substanzen benötigt werden, schmeckt uns zu diesem kuchen ein schwarztee besonders gut, schön inselbritisch mit viel (pflanzen-)milch…

alternativ:
ganz klassisch – mit selbstgemachtem zuckerguß aus dem saft einer zitrone und so viel puderzucker, bis sich eine sämige konsistenz ergibt(ca. 100-150g)
fancy – mit einer ganache z.B. aus der kokoscreme von brinkers oder rapunzel, die wie raffaello schmeckt (3 teile creme mit 1 Teil wasser vermengen, tadaaaa. wird beim kühlen fest).
wenn baby und hund mitessen – vorher die schoki runter klauen. öhöhö. omnomnommmm.

 

[disclaimer: werbung da marken- und shop-nennung ohne dass die autorin daraus einen vorteil hatte, meine persönliche meinung wurde von der genannten marke bzw. dem laden in keiner weise beeinflusst]

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s