achtsamkeit · familienleben

ZENsible elternschaft I: akzeptieren, was ist – durch achtsamkeit

 DSC_0706

wir waren vor kurzem auf der hochzeitsfeier einer lieben freundin im herrlichen thüringer wald eingeladen. genau die reichweite vom e-flitzi, und die strecke kannte ich auch ganz gut, bis auf das letzte viertel etwa. da haben wir uns dann auch verfranst – obwohl ich mir die strecke im papiernen autoatlas ziemlich gut angesehen hatte. blöd war, dass ich dann wider besseren bauchgefühls von der strecke abwich, die ich vorher geplant hatte, weil das navi uns anders schicken wollte. „ach das navi wird’s schon wissen…“ das navi wusste aber leider nicht, dass baustellen und straßensperrungen auf dieser route lagen, und schon standen wir da und mussten improvisieren. so kamen wir eine stunde später als vorgesehen an, und die trauungszeremonie auf der wunderschönen bergwiese war schon so gut wie beendet. Weiterlesen „ZENsible elternschaft I: akzeptieren, was ist – durch achtsamkeit“